Logo
Aktuell Polizeimeldung

Schlägerei am ZOB in Reutlingen: 15-Jährige muss ins Krankenhaus

Ersten Erkenntnissen zu Folge gerieten zwei bislang unbekannte männliche Personen mit einer etwa achtköpfigen Gruppe zunächst in
Zur Schlägerei geballte Faust (Archivbild) Foto: dpa
Zur Schlägerei geballte Faust (Archivbild)
Foto: dpa

REUTLINGEN. Noch unklar sind die Hintergründe einer handfesten Auseinandersetzung am Montagnachmittag auf dem Willy-Brandt-Platz, an der nach derzeitigem Kenntnisstand mehrere Jugendliche beteiligt gewesen sein sollen. Gegen 17 Uhr gerieten die Personen aus noch unbekannten Gründen in einen Streit.

In dessen Verlauf wurden offensichtlich auch vier Mädchen im Alter zwischen zwölf und 16 Jahren geschlagen. Eine 15-Jährige musste aufgrund ihrer Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. Bislang konnten zwei 16 bzw. 17 Jahre alte Tatverdächtige ermittelt werden. Die Ermittlungen zu den weiteren Beteiligten sowie dem Auslöser der Auseinandersetzung dauern an. (pol)