Logo
Aktuell Polizeimeldung

Rotlicht auf der B27 missachtet: Zwei Leichtverletzte

Unfall-Warndreieck
Ein Unfall-Warndreieck. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild
Ein Unfall-Warndreieck. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild

MÖSSINGEN. In der Nacht zum Mittwoch hat die Fahrerin eines Kleintransporters das Rotlicht einer Ampel auf der B 27 missachtet und dadurch einen Verkehrsunfall verursacht.

Gegen 23.45 Uhr befuhr die 55-jährige Lenkerin eines Citroen Jumper die Bundesstraße aus Richtung Bodelshausen kommend in Fahrtrichtung Ofterdingen. An der Einmündung zur K 6933 bemerkte sie das für sie geltende Rotlicht einer Ampelanlage zu spät.

Die 55-Jährige versuchte noch zu bremsen, konnte einen Zusammenstoß mit einem Fiat 500, der bei Grün aus Richtung Belsen kommend nach links auf die B 27 abgebogen war jedoch nicht mehr verhindern. Die 36-jährige Lenkerin des Fiat und ihr 34 Jahre alter Beifahrer wurden dabei leicht verletzt und vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von etwa 10.000 Euro. Die beiden nicht mehr fahrbereiten Fahrzeuge mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden. (pol)