Logo
Aktuell Polizeimeldung

Rote Ampel missachtet: Crash an der Abfahrt zur B28

Symbolbild. FOTO: DPA
Klar rote Ampel. Foto: dpa
Klar rote Ampel.
Foto: dpa

REUTLINGEN. Zu einem Verkehrsunfall kam es am Freitag gegen 14 Uhr, im Kreuzungsbereich der Rommelsbacher Straße, Föhrstraße und Abfahrt zur B28. Die 18jährige Lenkerin eines Toyota Aygo missachtete wohl das rote Lichtzeichen an der Signalanlage der Geradeausfahrer auf der Rommelbacher Straße in Richtung Stadtmitte, weshalb es zur Kollision mit einem Pkw BMW kam, welcher zum gleichen Zeitpunkt abbog. Die 20jährige Lenkerin des BMW, stand bei rotem Lichtzeichen vor der Signalanlage, auf der Linksabbiegespur der Rommelsbacher Straße Richtung B28. Hinter ihr befand sich ein 51jähriger Fahrzeuglenker mit seinem Opel Zafira. Beide gaben an, bei grünem Lichtzeichen abgebogen zu sein. Durch den Aufprall zwischen Toyota und dem BMW wurde der BMW nach hinten versetzt und prallte noch gegen den Opel. Verletzte gab es keine. Es mussten jedoch alle drei Fahrzeuge durch verschiedene Abschleppunternehmen abtransportiert werden, weshalb es zu Verkehrsbeeinträchtigungen kam. Für Hinweise zum Unfallhergang werden Meldungen über die Telefonnummer 07121/942 - 3333, beim Polizeirevier Reutlingen, entgegengenommen. (pol)