Logo
Aktuell Polizeimeldung

Riskant überholt: Frau weicht aus und verletzt sich schwer

Durch ein riskantes Überholmanöver hat ein 26 Jahre alter BMW-Lenker am Dienstagnachmittag einen schweren Verkehrsunfall verursacht, bei dem die 53 Jahre alte Lenkerin eines Fiat 500 schwer verletzt worden ist.

Rettungsdienst mit Blaulicht
Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht. Foto: Nicolas Armer/Archiv
Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht. Foto: Nicolas Armer/Archiv

TROCHTELFINGEN. Kurz vor 16 Uhr überholte der junge Mann auf der B 313 von Engstingen in Richtung Trochtelfingen nach einer langgezogenen Linkskurve einen Fiat Ducato, obwohl seine Sicht eingeschränkt war. Somit hatte er auch den Wagen der 53-Jährigen übersehen, der ihm in diesem Moment entgegenkam. Die Frau wich deshalb nach rechts aus und geriet zunächst auf den Grünstreifen.

Anschließend schleuderte der Fiat 500 zurück auf die Straße, überschlug sich und kam wenig später auf den Rädern im Straßengraben zum Stehen.

Der Unfallverursacher steuerte in der Folge zwar kurz einen in der Nähe befindlichen Parkplatz an, setzte seine Fahrt danach aber ohne anzuhalten wieder fort. Erst als er in Trochtelfingen ankam, besann er sich und kehrte zur Unfallstelle zurück. Die Frau erlitt bei der Kollision schwere Verletzungen und musste mit einem Krankenwagen in eine Klinik gebracht werden.

An ihrem Kleinwagen entstand ein Totalschaden, den die Polizei auf 5.000 Euro schätzt. Da das Auto nicht mehr fahrtauglich war, musste es von einem Abschleppdienst aufgeladen und abtransportiert werden. Die Fahrbahn musste für die Dauer der Unfallaufnahme halbseitig gesperrt werden. (pol)