Logo
Aktuell Polizeimeldung

Reutlingen: Betrunkene Personen in Gewahrsam

Unabhängig voneinander hat die Polizei am Freitagnachmittag fast zeitgleich gegen 16.30 Uhr zwei stark betrunkene Männer in Gewahrsam nehmen müssen.

Foto: dpa
Foto: dpa

REUTLINGEN. Mehrere Passanten meldeten über Notruf einen dunkelhäutigen Mann, der zunächst in der Karlstraße auffiel, als er lautstark grölend auf der Fahrbahn und dem Mittelstreifen Richtung Fußgängerzone ging. Dort pöbelte er mehrere Personen an, bevor er mit einer Schnapsflasche in der Hand Richtung Busbahnhof torkelte und dort von einer Polizeistreife in Gewahrsam genommen wurde. Da er sich mit über zwei Promille Alkohol außerdem in einem psychischen Ausnahmezustand befand, wurde er einer Fachklinik überstellt.

Mit gut drei Promille schwankte ein 35-Jähriger im Bereich einer Bushaltestelle in der Emil-Adolff-Straße umher. Beim Eintreffen der verständigten Polizeistreife zeigte der Mann sofort starke Stimmungsschwankungen und trat den Beamten drohend gegenüber. Auf richterliche Anordnung musste der Mann die folgende Nacht in einer Zelle des Polizeireviers Reutlingen verbringen. (pol)