Logo
Aktuell Polizeimeldung

Radfahrer in Reutlingen übersehen und schwer verletzt

Foto: dpa
Foto: dpa

REUTLINGEN. Bei einem Verkehrsunfall an der Kreuzung Alteburg-/Eichendorfstraße ist am Dienstagnachmittag ein 27-jähriger Radfahrer schwer verletzt worden. Gegen 16.40 Uhr fuhr eine 62-Jährige VW Passat Lenkerin auf der Alteburgstraße vom Stadion herkommend und wollte nach links in die Eichendorfstraße einbiegen. Dabei übersah sie den auf dem Radweg aus Richtung Innenstadt entgegenkommenden Radfahrer. Dieser versuchte auszuweichen, wurde aber trotzdem noch von dem VW erfasst und stürzte auf die Fahrbahn. Dabei wurde er so schwer verletzt, dass er vom Rettungsdienst zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden musste. Am Pkw sowie am Fahrrad entstand ein Sachschaden in Höhe von insgesamt rund 600 Euro. (pol)