Logo
Aktuell Polizeimeldung

Qualmendes Müllauto in Mössingen

Blaulicht
Foto: dpa
Foto: dpa

MÖSSINGEN. Achtlos entsorgte Fahrrad-Akkus haben am Donnerstagmorgen den Hausmüll in einem Müllauto in Brand gesetzt. Der Fahrer war gegen

10.20 Uhr mit seinem Entsorgungsfahrzeug in der Schubertstraße unterwegs, als er eine Rauchentwicklung aus dem Müllcontainer seines Fahrzeugs bemerkte. Er alarmierte die Feuerwehr und fuhr mit seinem Mülllaster aus dem Wohngebiet zur nahegelegenen Grüngutsammelstelle.

Dort entleerte er seinen Behälter, sodass der Inhalt von der Feuerwehr abgelöscht werden konnte. Wie sich herausstellte, hatten sich zwei unsachgemäß im Hausmüll entsorgte Fahrrad-Akkus selbst entzündet und den Brand verursacht. Ein Sachschaden ist nicht entstanden. (pol)