Logo
Aktuell Polizeimeldung

Polo-Fahrerin bei Auffahrunfall schwer verletzt

Bei einem Auffahrunfall im Bereich der Kälberstelle ist am Dienstagmorgen, gegen neun Uhr, eine Frau schwer verletzt worden.

Polizei Blaulicht
Das Blaulicht an einem Einsatzwagen der Polizei. Foto: H.- C. Dittrich/Archiv
Das Blaulicht an einem Einsatzwagen der Polizei. Foto: H.- C. Dittrich/Archiv

TÜBINGEN. Der 45-jähriger Fahrer eines VW Touran bog von der Bundesstraße 464 aus Richtung Böblingen kommend auf die L 1208 in Richtung Tübingen-Bebenhausen ein. Beim Wechsel von der Einfädelspur auf den Geradeausfahrstreifen erkannte er zu spät, dass vor ihm einbiegende Fahrzeuglenker verkehrsbedingt anhielten. Der Touran prallte daher ins Heck eines VW Polo, der wiederum auf einen BMW aufgeschoben wurde. Die 26-jährige Polo-Lenkerin trug schwere Verletzungen davon und musste vom Rettungsdienst in eine Klinik eingeliefert werden. Ihr Wagen wurde abgeschleppt. Der an den Fahrzeugen insgesamt entstandene Sachschaden wird auf etwa 11.000 Euro geschätzt. (pol)