Logo
Aktuell Polizeimeldung

Polizei erwischt in Tübingen viele fahrende Handy-Sünder

Handy am Steuer
Lebensgefährlich - für andere und einen selbst: Ablenkung ist zu einer Hauptunfallursache geworden. Foto: Monika Skolimowska
Lebensgefährlich - für andere und einen selbst: Ablenkung ist zu einer Hauptunfallursache geworden. Foto: Monika Skolimowska

TÜBINGEN. Eine erschreckend hohe Zahl an Handy-Sündern sind am Mittwochvormittag in der Stuttgarter Straße in Tübingen erwischt worden. In der Zeit zwischen 9.45 Uhr und 11.15 Uhr hielten die Beamten 13 Fahrer an, die in ihren Fahrzeugen während der Fahrt das Handy benutzten. Weiterhin mussten drei Fahrzeug-Insassen angezeigt werden, da sie nicht angeschnallt waren.