Logo
Aktuell Polizeimeldung

Pedelec-Fahrerin verunglückt in Tübingen mit Kinderanhänger

Polizisten
Foto: dpa
Foto: dpa

TÜBINGEN. Mit schweren Verletzungen musste eine gestürzte Pedelec-Lenkerin am Mittwochvormittag in eine Klinik eingeliefert werden. Die 33-Jährige befuhr mit ihrem Pedelec und Kinderanhänger, in dem sich ihr einjähriger Sohn befand, kurz vor neun Uhr die Roßbergstraße. Beim Linksabbiegen in die Lembergstraße rutschte der Frau in leichter Schräglage auf einer verreisten Stelle das Vorderrad weg.

Daraufhin geriet das Fahrradgespann in Richtung Gehweg. Am Bordstein kippte das Pedelec um und die Frau stürzte zu Boden. Glücklicherweise blieb der Anhänger mit ihrem unverletzten Kind stehen. Die Schwerverletzte musste mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht und dort stationär aufgenommen werden. (pol)