Logo
Aktuell Polizeimeldung

Pedelec-Fahrerin in Kirchentellinsfurt die Vorfahrt genommen

Rettungswagen im Noteinsatz
Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht. Foto: dpa
Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht.
Foto: dpa

KIRCHENTELLINSFURT. Eine 33-jährige Pedelec-Fahrerin ist am Mittwochmorgen bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Die Frau war gegen sieben Uhr auf der Reutlinger Straße unterwegs, als ihr an der Kreuzung mit der Sternbergstraße von einem Ford S-Max die Vorfahrt genommen wurde.

Dessen 43 Jahre alter Fahrer hatte die von links kommend Radlerin offenbar übersehen. Die 33-Jährige prallte gegen die Fahrzeugseite des Ford und stürzte zu Boden. Sie musste vom Rettungsdienst in eine Klinik eingeliefert werden. (pol)