Logo
Aktuell Polizeimeldung

Neunjährige auf Fußgängerüberweg fast angefahren

Die rote Ampel einer Fußgängerfurt in der Nürnberger Straße hat eine noch unbekannte Autofahrerin am Donnerstag, gegen 15.45 Uhr, missachtet und dabei fast ein neunjähriges Mädchen angefahren.

Symbolbild. FOTO: DPA
Symbolbild. Foto: dpa
Symbolbild.
Foto: dpa

REUTLINGEN. Das Kind ging mit seiner Großmutter bei Grün über die Fahrbahn zwischen der Andreas-Kirche und dem Dresdner Platz, als sich plötzlich ein älterer, roter VW von rechts näherte und ungebremst den Überweg passierte. Nur der schnellen Reaktion der Großmutter, die ihre Enkelin zurückzog, war es zu verdanken, dass die Kleine nicht erfasst wurde. Bei der Fahrerin handelte es sich um eine ältere, vermutlich sehr kleine Frau im Alter von 70 bis 80 Jahren. Sie hat graue Haare mit einem Pagenschnitt und trug eine Brille. Da zum Zeitpunkt des Vorfalls noch andere Verkehrsteilnehmer in dem Bereich unterwegs gewesen sind, unter anderem ein Autofahrer, der direkt hinter dem VW fuhr und seinerseits an der roten Ampel angehalten hatte, bittet der Polizeiposten Reutlingen-Nord um Zeugenhinweise. Telefon: 07121/96110. (pol)