Logo
Aktuell Polizeimeldung

Mutmaßlicher Nürtinger Rauschgiftdealer in Haft

Ein Joint mit Marihuana.   FOTO: DPA
Ein Joint mit Marihuana. FOTO: DPA
Ein Joint mit Marihuana. FOTO: DPA

NÜRTINGEN. Wegen des Verdachts des unerlaubten Handeltreibens mit Betäubungsmitteln ermitteln die Staatsanwaltschaft Stuttgart und die Kriminalpolizeidirektion Esslingen gegen einen 34-Jährigen aus Nürtingen. Der bereits einschlägig vorbestrafte und wegen gleichgelagerter Delikte unter Bewährung stehende Mann befindet sich mittlerweile in Untersuchungshaft.

Nach einem Hinweis konnten die Ermittler den Mann am vergangenen Donnerstag dabei beobachten, wie er an einen Abnehmer Marihuana übergab. Bei der richterlich angeordneten Durchsuchung seiner Wohnung fanden und beschlagnahmten die Ermittler neben einem Verkaufsvorrat an Marihuana, zwei Cannabispflanzen und weiteren Kleinmengen an Amphetamin auch Testosteron sowie mehrere hundert Euro mutmaßliches Dealergeld.

Der 34-jährige Deutsche wurde am Freitag der Haftrichterin beim Amtsgericht Stuttgart vorgeführt. Diese erließ den von der Staatsanwaltschaft Stuttgart beantragten Haftbefehl und setzte ihn in Vollzug. Der Beschuldigte wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.