Logo
Aktuell Polizeimeldung

Mutmaßliche Tübinger Graffiti-Sprayer gefasst

Beamte des Polizeireviers Tübingen sind in der Nacht zum Mittwoch in der Unterführung der Hegelstraße, zwischen Karlstraße und Steinlachallee, zweier mutmaßlicher Graffiti-Sprayern habhaft geworden.

Foto: dpa
Foto: dpa

TÜBINGEN. Kurz vor drei Uhr entdeckten Mitarbeiter des kommunalen Ordnungsdiensts die Tatverdächtigen und verständigten die Polizei.

Ein 21-jähriger Tübinger, der offenbar gerade dabei war, ein Wandelement der Unterführung mit einer Spraydose zu beschmutzen sowie ein 23 Jahre alter Mann aus Mössingen wurden daraufhin vorläufig festgenommen. Im Rucksack des Tübingers fanden die Beamten Spraydosen auf, der 23-jährige Mössinger trug mehrere Lackstifte bei sich. Die Graffiti-Utensilien wurden beschlagnahmt. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden die beiden Männer wieder auf freien Fuß gesetzt. Sie erwartet nun eine Strafanzeige bei der Staatsanwaltschaft. (pol)