Logo
Aktuell Polizei

Motorradfahrer verletzt sich bei Überholmanöver schwer

Ein Krankenwagen im Einsatz
Ein Krankenwagen im Einsatz. Foto: Arno Burgi/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild
Ein Krankenwagen im Einsatz. Foto: Arno Burgi/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

ST. JOHANN-GÄCHINGEN. Ein schwerverletzter Motorradfahrer und ein Sachschaden in Höhe von 6.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Freitagnachmittag, gegen 15.20 Uhr, auf der K 6700 ereignet hat. Ein 55-jähriger Reutlinger war mit seiner Kawasaki von Sirchingen in Richtung Gächingen unterwegs. In einer

langgezogenen Rechtskurve überholte er einen vorausfahrenden Pkw. Beim Wiedereinscheren verlor er die Kontrolle über sein Motorrad, kam ins Schlingern und stürzte. Samt seinem Motorrad rutschte er links von der Fahrbahn ab und kam im Straßengraben zum Liegen. Ein Rettungswagen brachte den verletzten Biker zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus. Die Kawasaki musste von einem Abschleppdienst geborgen werden. (pol)