Logo
Aktuell Polizeimeldung

Mit über 100 Sachen durch Tübingen gerast

Polizei Blaulicht
Das Blaulicht an einem Einsatzwagen der Polizei. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa/Symbolbild
Das Blaulicht an einem Einsatzwagen der Polizei. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa/Symbolbild

TÜBINGEN. Deutlich zu schnell unterwegs war ein 23-Jähriger, den die Verkehrspolizei Tübingen am Donnerstagabend aus dem Verkehr gezogen hat. Der Golf-Lenker fuhr gegen 19.10 Uhr auf der Hegelstraße und wurde von einer Videostreife mit 61 km/h über der zulässigen Höchstgeschwindigkeit gemessen. Den Fahrer erwarten nun ein dreimonatiges Fahrverbot, 480 Euro Bußgeld und zwei Punkte in der Verkehrssünderdatei in Flensburg. (pol)