Logo
Aktuell Polizeimeldung

Mercedes-Fahrer gerät in den Gegenverkehr: Radaufhängung gebrochen?

Zu starken Verkehrsbehinderungen hat am Montag ein Verkehrsunfall auf der B 464 bei Altenburg geführt.

Polizeiwagen. Foto: Hauke-Christian Dittrich/Symbolbild
Polizeiwagen. Foto: Hauke-Christian Dittrich/Symbolbild
Polizeiwagen. Foto: Hauke-Christian Dittrich/Symbolbild

ALTENBURG. Wohl aufgrund einer gebrochenen Radaufhängung, so die Polizei, geriet ein 25-jähriger Mercedes-Fahrer, der gegen 6.20 Uhr in Richtung Reutlingen unterwegs war, in den Gegenverkehr. Dort streifte der Wagen den entgegenkommenden Golf eines 59 Jahre alten Mannes. Durch umherfliegende Fahrzeugteile wurde zudem ein hinter dem Golf fahrender Audi leicht beschädigt. Sowohl der Mercedes als auch der Golf wurden anschließend abgeschleppt. Insgesamt beziffert die Polizei den Blechschaden mit rund 9.000 Euro. Während der Unfallaufnahme und des Abtransports der beiden Pkw musste die Bundesstraße in Fahrtrichtung Stuttgart teilweise gesperrt werden. (dpa)