Logo
Aktuell Polizeimeldung

Matratze in Tübinger Flüchtlingsunterkunft fängt Feuer

Noch unklar ist die Ursache für einen Brand, der am Sonntagnachmittag in einer Anschlussunterbringung für Flüchtlinge in der Sidlerstraße ausgebrochen ist.

Feuerwehr 112
Foto: dpa
Foto: dpa

TÜBINGEN. In einer der Wohnungen fing während der Abwesenheit der Bewohner eine Matratze Feuer, wobei die Flammen auch auf weitere Gegenstände übergriffen. Ein Zeuge hatte kurz vor 15 Uhr den Brand bemerkt und den Notruf gewählt. Durch die Feuerwehr Tübingen konnten die Flammen zügig gelöscht werden, dennoch entstand am Inventar und dem Gebäude ein Sachschaden von schätzungsweise 12.000 Euro. Die Wohnung ist bis auf weiteres nicht mehr nutzbar. Die Stadt Tübingen sorgte für eine anderweitige Unterbringung der vierköpfigen Familie.