Logo
Aktuell Polizeimeldung

Ladendieb leistet Widerstand - zwei Detektive verletzt

REUTLINGEN.  Gegen sein Festhalten wehrte sich ein ertappter Ladendieb am Freitagabend in einem Warenhaus in der Karlstraße und verletzte hierbei zwei Ladendetektive.

Blaulicht
Foto: dpa
Foto: dpa

Aufgrund seines auffälligen Verhaltens wurde ein 29-Jähriger gegen 19.30 Uhr im Ausgangsbereich des Warenhauses von einem Ladendetektiv angesprochen. Der 29-Jährige bewarf den Detektiv daraufhin mit einer zuvor entwendeten Parfümflasche und stieß diesen zu Seite. Gegen das Festhalten eines zwischenzeitlich hinzugekommenen zweiten Ladendetektives leistete der Dieb massiven Widerstand, so dass beide Beteiligten in eine Auslage mit Trolleys stürzten. Auch auf dem Boden liegend setzte sich der Dieb bis zum Eintreffen der Polizei weiterhin gegen das Festhalten zur Wehr. Beide Ladendetektive zogen sich durch die Gegenwehr des 29-Jährigen leichte Verletzungen zu. Der ertappte Dieb wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt.

Die Ermittlungen zu einem flüchtigen Mittäter dauern derzeit noch an. (pol)