Logo
Aktuell Polizeimeldung

Kurze Unachtsamkeit fordert 3 Verletzte bei Unfall

Polizei Blaulicht bei Unfallaufnahme
Blaulicht und der LED- Schriftzug »Unfall« auf dem Dach eines Polizeistreifenwagens. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild
Blaulicht und der LED- Schriftzug »Unfall« auf dem Dach eines Polizeistreifenwagens. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

PFULLINGEN/SONNENBÜHL. Eine kurze Unachtsamkeit eines 45-jährigen VW Polo-Fahrers hat am Samstagabend gegen 17.45 Uhr zu einem Unfall in der Stuhlsteige geführt. Der Fahrer des Polos, in welchem insgesamt vier Personen im Alter zwischen 21 und 25 Jahren saßen, fuhr die Stuhlsteige aufwärts in Richtung Sonnenbühl. Kurz vor Ende der Steige kam er nach rechts gegen den dortigen Randstein und von dort weiter nach rechts von der Fahrbahn ab, wo sich das Fahrzeug überschlug. Durch den Unfall wurde der 45-Jährige sowie auch ein 25- und 21-Jähriger Mitfahrer im Fahrzeug leicht verletzt und durch den Rettungsdienst in eine Klinik gebracht. An dem Unfallfahrzeug entstand ein Schaden von ca. 20.000 Euro. Der Pkw wurde durch einen Abschleppdienst geborgen. Während der Unfallaufnahme wurde der Verkehr an der Unfallstelle vorbeigeführt, wodurch es zu leichten Verkehrsbehinderungen kam. (pol)