Logo
Aktuell Polizeimeldung

Kleinbus schiebt in Reutlingen Biker auf Auto

Krankenwagen
Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht. Foto: Nicolas Armer/dpa/Symbolbild
Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht. Foto: Nicolas Armer/dpa/Symbolbild

REUTLINGEN. Schwere Verletzungen hat sich ein 17 Jahre alter Leichtkraftradfahrer am Freitagmorgen zugezogen, als er von einem Kleinbus auf einen weiteren Pkw geschoben wurde. Gegen 7.30 Uhr stand der Motorradfahrer auf der Linksabbiegerspur der Straße Im Dorf in Richtung Im Wasen zwischen einem VW Mutlivan und einem Golf an einer roten Ampel.

Der 43-jährige Lenker des Multivan rutschte dabei vom Kupplungspedal, worauf sein Fahrzeug anfuhr und die Kawasaki auf den Golf schob. Infolge dessen stürzte der Jugendliche auf den Asphalt und verletzte sich schwer. Mit einem Rettungswagen musste er in eine Klinik eingeliefert werden. Sein Zweirad wurde von Angehörigen versorgt. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 2.000 Euro. (pol)