Logo
Aktuell Polizeimeldung

Junge Radfahrerin bei Metzinger Unfall schwer verletzt

Eine 15-Jährige ist am Donnerstagmorgen, kurz nach sieben Uhr beim Zusammenstoß mit einem Minivan schwer verletzt worden.

Polizeiwagen. Foto: Hauke-Christian Dittrich/Symbolbild
Polizeiwagen. Foto: Hauke-Christian Dittrich/Symbolbild
Polizeiwagen. Foto: Hauke-Christian Dittrich/Symbolbild

METZINGEN. Die Radfahrerin überquerte die Max-Eyth-Straße auf dem dortigen Rad- und Fußweg trotz roter Fußgängerampel. Eine ordnungsgemäß abbiegende 67-Jährige versuchte zwar noch, der Radlerin auszuweichen, erfasste sie jedoch mit ihrem Ford Minivan, wodurch die 15-Jährige zu Fall kam und schwer verletzt wurde. Durch den Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 1.500 Euro. Die Jugendliche wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. (pol)