Logo
Aktuell Polizeimeldung

Jugendliche vergewaltigt

Eine 16-jährige Jugendliche ist am frühen Samstagmorgen in der Gartenstraße in Tübingen Opfer eines Sexualdelikts geworden.

Polizei
Ein Polizeifahrzeug steht mit Blaulicht auf der Straße. Foto: Patrick Seeger/Archiv
Ein Polizeifahrzeug steht mit Blaulicht auf der Straße. Foto: Patrick Seeger/Archiv

TÜBINGEN. Die Jugendliche war zu Fuß in der Gartenstraße unterwegs, als sie nach derzeitigem Ermittlungsstand gegen 01.45 Uhr vor einem türkischen

Imbiss von einem unbekannten Mann angesprochen wurde. Der Unbekannte

begleitete die Geschädigte circa 200 Meter die Gartenstraße aufwärts,

drückte sie dort mit dem Kopf gegen eine Wand und vergewaltigte sie.

Nach der Tat ließ der Unbekannte von seinem Opfer ab und ging in

unbekannte Richtung flüchtig. Die Geschädigte, welche unter

Alkoholeinwirkung stand, wurde circa 20 Minuten nach der Tat von

Passanten weinend und mit Gesichtsverletzungen an der Tatörtlichkeit

aufgefunden. Die eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen, bei welchen

mehrere Streifenwagenbesatzungen eingesetzt waren, führten nicht zum

Ergreifen des Täters. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen

aufgenommen und bittet Zeugen, die Hinweise auf den unbekannten Täter

bzw. zum Geschehensablauf geben können, sich unter der Telefonnummer

07071/972-8660 zu melden. Der Unbekannte soll laut Angaben der

Geschädigten mit »Akzent« gesprochen haben und größer wie das circa

165 cm große Opfer gewesen sein. Er hat sich vor der Tat eventuell

längere Zeit im Bereich des türkischen Imbiss in der Gartenstraße

aufgehalten. (pol)