Logo
Aktuell Polizeimeldung

Hund misshandelt und randaliert

Am Samstagabend gegen 21.45 Uhr kam es im Bereich der Steinlachstrasse in Ofterdingen nach der Misshandlung eines Hundes zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Erwachsenen.

Blaulicht
Foto: dpa
Foto: dpa

OFTERDINGEN. Nachdem ein Fußgänger die Misshandlung eines Hundes durch dessen Besitzer bemerkte und diesen ansprach, wurde er zunächst verbal mehrfach beleidigt und von dem alkoholisierten Mann schließlich vor die Brust gestoßen. Als eine zwischenzeitlich verständigte Streifenbesatzung vor Ort eintraf, wurde der Hund an die Beamten übergeben. Da sich der alkoholisierte Hundehalter jedoch weiterhin aggressiv verhielt, herumrandalierte und gegen zwei Fahrzeuge schlug, musste er in Gewahrsam genommen werden. Der Hund wurde anschließend ins Tierheim nach Tübingen verbracht. Ein Sachschaden an den Fahrzeugen entstand nicht, der Aggressor muss jedoch mit mehreren Anzeigen rechnen. (pol)