Logo
Aktuell Polizeimeldung

Hinter Rettungswagen auf der B27 angehängt: Ford kollidiert mit Lastwagen

Der vermeintlich clevere Versuch eines 30-jährigen Autofahrers, sich an einen Rettungswagen mit Blaulicht und Martinshorn zu hängen und damit einen Lastwagen überholen zu können, ist am Montagmorgen gründlich schiefgegangen.

Rettungswagen im Noteinsatz
Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht. Foto: dpa
Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht.
Foto: dpa

MÖSSINGEN. Der Ford-Lenker war gegen 8.45 Uhr auf der B 27 in Richtung Ofterdingen unterwegs, als er einem von hinten nahenden Rettungswagen auf Höhe von Bad Sebastianweiler die Vorbeifahrt ermöglichte. Als dieser den Wagen des 30-Jährigen passiert hatte, schloss sich dieser dem Einsatzfahrzeug an und überfuhr dabei auch eine durchgezogene Linie. Nachdem der Rettungswagen einen Sattelzug, dessen 34-jähriger Fahrer ebenfalls rechts rangefahren war, passiert hatte, fuhr der Trucker wieder an und zog sein Fahrzeug zurück auf die Fahrbahn. Gleichzeitig wechselte auch der Autofahrer wieder vom links nach rechts, weshalb es zu einer seitlichen Kollision beider Fahrzeuge kam. Verletzt wurde niemand, doch es entstand ein Sachschaden von annähernd 11.000 Euro. (pol)