Logo
Aktuell Polizeimeldung

Heftiger Auffahrunfall auf der B28 zwischen Dettingen und Metzingen

Drei beschädigte Autos und ein Sachschaden von etwa 11.000 Euro sind die Folgen einer kurzen Unachtsamkeit, die am Donnerstagmittag auf der B 28 zwischen Dettingen und Metzingen zu einem Verkehrsunfall geführt hat.

Unfall
Foto: dpa
Foto: dpa

METZINGEN. Ein 60-Jähriger war gegen 13.45 Uhr mit seiner Mercedes B-Klasse auf der B 28 von Dettingen in Richtung Metzingen unterwegs.

Zu spät erkannte er, dass vor der Ausfahrt Metzingen-Ost der Verkehr vor ihm ins Stocken geriet und ein vorausfahrender 19-Jähriger daher mit seinem 3er BMW bremsen musste. Er reagierte zu spät und krachte mit so großer Wucht ins Heck des BMW, dass dieser noch auf einen davor stehenden Skoda Oktavia eines 36-Jährigen aufgeschoben wurde.

Verletzt wurde zum Glück niemand, allerdings waren der Mercedes und der BMW nach dem Unfall so schwer beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. (pol)