Logo
Aktuell Polizeimeldung

Heftig auf der B28 bei Bad Urach aufgefahren

Zu erheblichen Verkehrsbehinderungen hat ein Verkehrsunfall geführt, der sich am Samstagmittag auf der B 28 kurz vor Bad Urach ereignet hat.

Warnung vor einem Unfall.
Warnung vor einem Unfall. Foto: dpa
Warnung vor einem Unfall.
Foto: dpa

BAD URACH. Eine 34-jährige Rottenburgerin war gegen 12.40 Uhr mit ihrem Dacia Logan auf der Bundesstraße von Dettingen in Richtung Bad Urach unterwegs. Zu spät erkannte sie, dass sich der Verkehr vor ihr am Ortsbeginn Bad Urach zurückstaute. Nahezu ungebremst krachte sie ins Heck eines vor ihr abbremsenden Seat Leon. Durch die Wucht des Aufpralls wurde dieser noch auf einen davor stehenden VW Golf aufgeschoben. Die Unfallverursacherin und zwei Mitfahrerinnen im Seat und im Golf wurden leicht verletzt. Am Dacia und am Seat entstand jeweils wirtschaftlicher Totalschaden. Beide Autos mussten abgeschleppt werden. Sie hatten sich dermaßen ineinander verkeilt, dass sich die Bergungsmaßnahmen über zwei Stunden hinzogen und die Bundesstraße teilweise sogar voll gesperrt werden musste. Der Sachschaden an allen drei Fahrzeugen wird auf etwa 22.000 Euro geschätzt. (pol)