Logo
Aktuell Polizeimeldung

Gasaustritt in Ergenzinger Schulgebäude

Der Austritt von Gas an einer Gemeinschaftsschule in der Kornstraße in Ergenzingen hat am Donnerstagvormittag zu einem größeren Einsatz von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei geführt.

Feuerwehr-Warnschild
Ein Feuerwehr-Warnschild. Foto: Patrick Seeger/Archiv
Ein Feuerwehr-Warnschild. Foto: Patrick Seeger/Archiv

TÜBINGEN. Kurz vor 09.30 Uhr erlangte die Rettungsleitstelle über Gasgeruch in dem Schulgebäude Kenntnis. Alle Schülerinnen und Schüler wurden noch vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte vom Schulpersonal ins Freie gebracht. Nach derzeitigem Kenntnisstand dürfte das Gas an einer Heizungsanlage im Untergeschoss ausgetreten sein. Die Zuleitung wurde abgedreht. Verletzt wurde niemand. Am Gebäude entstand ebenfalls kein Schaden. Der Unterricht wurde nach Beendigung des Einsatzes wieder aufgenommen. Die Feuerwehr war mit fünf Fahrzeugen und 17 Einsatzkräften, der Rettungsdienst war mit drei Fahrzeugen vor Ort. (pol)