Logo
Aktuell Polizeimeldung

Frau und Baby nach Unfall vor Kiebingen in Klinik gebracht

Polizeiwagen. Foto: Hauke-Christian Dittrich/Symbolbild
Polizeiwagen. Foto: Hauke-Christian Dittrich/Symbolbild
Polizeiwagen. Foto: Hauke-Christian Dittrich/Symbolbild

ROTTENBURG. Drei Menschen, darunter ein zwei Monate altes Baby, sind am Dienstagabend nach einem Verkehrsunfall auf der L 370 vom Rettungsdienst in Kliniken eingeliefert worden. Eine 39 Jahre alte Frau war gegen 18 Uhr mit ihrem VW Golf von Rottenburg herkommend in Richtung Kiebingen unterwegs. An der Einmündung zur Osttangente fuhr sie wohl aufgrund einer kurzen Unaufmerksamkeit auf einen verkehrsbedingt stehenden VW Golf Sportsvan eines 69-Jährigen auf.

Sowohl die Unfallverursacherin als auch der 69-Jährige erlitten hierbei leichte Verletzungen. Noch unbekannt ist, ob der Säugling, der sich im Wagen der 39-Jährigen befand, ebenfalls Verletzungen davontrug. Den Gesamtschaden beziffert die Polizei mit rund 7.000 Euro. Beide Pkw wurden abgeschleppt. (pol)