Logo
Aktuell Polizeimeldung

Fiesta-Fahrerin überschlägt sich hinter dem Ursulabergtunnel

Glück im Unglück hatte am Donnerstagnachmittag die Fahrerin eines Pkw, als sie nahezu unverletzt den Überschlag mit ihrem Fahrzeug überstand.

Das Logo des Automobilkonzerns Ford. Foto: Felix Kästle/Illustration
Das Logo des Automobilkonzerns Ford. Foto: Felix Kästle/Illustration
Das Logo des Automobilkonzerns Ford. Foto: Felix Kästle/Illustration

ENINGEN. Die 29-Jährige befuhr um 14 Uhr mit ihrem Ford Fiesta die B 312 vom Ursulabergtunnel herkommend in Richtung Reutlingen.

Vermutlich aufgrund einer Unachtsamkeit fuhr sie kurz nach der Ausfahrt Eningen ins Bankett. Beim Gegenlenken verlor die Fahrerin die Kontrolle über ihr Auto, kam nach rechts in den dortigen Grünstreifen und überschlug sich. Im Anschluss kam der Ford wieder auf den Rädern zum Stehen. Zeugen kümmerten sich sofort um die Verunglückte. Vorsorglich wurde sie vom Rettungsdienst zur Untersuchung in eine Klinik gebracht. Außer einem gehörigen Schrecken blieb die Frau ersten Erkenntnissen nach unverletzt. Ihr Fahrzeug musste geborgen werden. An dem älteren Fiesta entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von etwa 1.500 Euro. (pol)