Logo
Aktuell Polizeimeldung

Fehler beim Abbiegen: 16000 Euro Blechschaden

Auf etwa 16.000 Euro wird der Sachschaden geschätzt, der bei einem Verkehrsunfall am Sonntagmittag auf der L 249 zwischen Gomadingen und Marbach entstanden ist.

Polizeiwagen. Foto: Hauke-Christian Dittrich/Symbolbild
Polizeiwagen. Foto: Hauke-Christian Dittrich/Symbolbild
Polizeiwagen. Foto: Hauke-Christian Dittrich/Symbolbild

GOMADINGEN. Ein 21-Jähriger war gegen 15.15 Uhr mit seinem Ford Focus auf der Landesstraße von Gomadingen in Richtung Marbach unterwegs. Als er Bekannte auf dem Kinderspielplatz entdeckte, verringerte er seine Geschwindigkeit, schaltete die Warnblinkanlage ein und wollte nach rechts in den Parkplatz Bermanstal einbiegen. Da er dabei aber nach links über die durchgehende Mittellinie zog, um auszuholen, nutzte dies ein nachfolgender 42-jähriger VW Sharan-Fahrer, um trotz der für ihn unklaren Verkehrslage rechts an dem Ford vorbeizufahren. Bei der nachfolgenden Kollision wurde zum Glück niemand verletzt. Allerdings wurde der VW dabei so schwer beschädigt, dass er abgeschleppt werden musste. (pol)