Logo
Aktuell Polizeimeldung

Familie in Kirchentellinsfurt mit Gasrevolver bedroht

Noch unklar sind die Hintergründe eines Vorfalls am Donnerstagabend auf einer Wendeplatte in der Straße Im Eichengrund, bei dem ein erheblich alkoholisierter Mann gegen 20.10 Uhr eine Familie mit zwei Kindern mit einem Gasrevolver bedroht hat.

Polizeiwagen
Polizei im Einsatz. Foto: dpa
Polizei im Einsatz.
Foto: dpa

KIRCHENTELLINSFURT. Der 22-Jährige warf unvermittelt den Kinderwagen der Familie um, worauf das zweijährige Kind aus dem Kinderwagen fiel und leicht verletzte wurde. Ein 48-jähriger Anwohner alarmierte die Polizei und kam der Familie zu Hilfe. Er konnte dem 22-Jährigen die Waffe abnehmen, worauf der Mann einen Schlagstock zog und auf den Helfer einschlug.

Aufgrund der Gegenwehr des Opfers ließ der 22-Jährige den Schlagstock fallen und ging davon. Die Polizei nahm ihn später an seiner Wohnanschrift vorläufig fest. Der Mann, der sich vermutlich in einem psychischen Ausnahmezustand befand, wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen in eine Fachklinik eingeliefert. Der durch den Schlagstock leicht verletzte 48-Jährige und das Kind wurden vor Ort vom Rettungsdienst versorgt. Der Beschuldigte muss sich nun unter anderem wegen Bedrohung und gefährlicher Körperverletzung verantworten. (pol)