Logo
Aktuell Polizeimeldung

Ein Verletzter und Totalschaden nach Vorfahrtsverletzung

Ein Leichtverletzter und ein Sachschaden von etwa 7.000 Euro sind bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagmorgen, gegen 8.15 Uhr, an der Einmündung L 372/ L 361 entstanden.

Polizei
Ein Polizeifahrzeug steht mit Blaulicht auf der Straße. Foto: Patrick Seeger/Archiv
Ein Polizeifahrzeug steht mit Blaulicht auf der Straße. Foto: Patrick Seeger/Archiv

ROTTENBURG. Ein 41-jähriger Tübinger war mit seinem Skoda Fabia auf der L 372 von Wurmlingen in Fahrtrichtung Rottenburg unterwegs. An der Einmündung zur L 361 bog er nach links ab und kollidierte mit einem auf der L 361 in Richtung Seebronn fahrenden LKW eines 40-Jährigen. Der Unfallverursacher wurde glücklicherweise nur leicht verletzt. An seinem Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden, es musste durch einen Abschleppdienst aufgeladen und abtransportiert werden. Während der Unfallaufnahme kam es zu leichteren Verkehrsbehinderungen. (pol)