Logo
Aktuell Polizeimeldung

Ein Verletzter nach Auffahrunfall auf B28 bei Rottenburg

Der Schriftzug »Unfall« leuchtet an einem Streifenwagen
Der Schriftzug »Unfall« leuchtet an einem Streifenwagen. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild
Der Schriftzug »Unfall« leuchtet an einem Streifenwagen. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

ROTTENBURG. Am Donnerstagnachmittag ist es zu einem Auffahrunfall gekommen, bei dem ein Autofahrer leicht verletzt worden ist, teilt die Polizei mit. Ein 30-Jähriger befuhr kurz vor 16 Uhr mit seinem Skoda Octavia die B28 von Rottenburg in Richtung Seebronn. Zwischen den Abzweigungen Wurmlingen und Wendelsheim musste er im stockenden Verkehr verkehrsbedingt anhalten. Ein nachfolgender, 28-jähriger Mercedes-Fahrer fuhr auf den Skoda auf. Hierbei verletzte sich der 30-jährige Skoda-Fahrer. Er wurde zur weiteren Untersuchung mit dem Rettungswagen in eine Klinik gebracht. Beide beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. (pol)