Logo
Aktuell Polizeimeldung

Betrunkener landet mit Mercedes im Straßengraben in Ofterdingen

Der Schriftzug »Unfall« leuchtet an einem Streifenwagen
Der Schriftzug »Unfall« leuchtet an einem Streifenwagen. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild
Der Schriftzug »Unfall« leuchtet an einem Streifenwagen. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

OFTERDINGEN. Ganz erheblich betrunken war ein 36-Jähriger, der am Sonntagabend mit seinem Mercedes zwischen Bodelshausen und Ofterdingen von der Fahrbahn abgekommen und im Straßengraben gelandet ist. Das teilt die Polizei mit. Der Mann war gegen 19.20 Uhr mit seinem SL 500 auf dem Banweg in Richtung Ofterdingen unterwegs, als er auf freier Strecke nach links von der Fahrbahn abkam. Bei der Unfallaufnahme stellte sich nicht nur heraus, dass der Mercedes gar keine Kennzeichen hatte und nicht zugelassen war, sondern auch, dass der Fahrer keinen Führerschein besaß und zudem erheblich alkoholisiert war. Eine entsprechende Überprüfung ergab einen vorläufigen Wert von über 1,9 Promille, weshalb eine Blutentnahme angeordnet wurde. Der Mercedes, an dem ein Schaden von mehreren tausend Euro entstanden war, musste von einem Abschleppdienst geborgen werden. (pol)