Logo
Aktuell Polizeimeldung

Betrunken in Ammerbuch gegen Ampel gefahren und Unfallflucht begangen

Foto: Christian Charisius
Foto: Christian Charisius
Foto: Christian Charisius

AMMERBUCH. Ein betrunkener Autofahrer musste am Sonntagmorgen nach einer Unfallflucht seinen Führerschein abgeben. Der 42-Jährige war gegen 7.40 Uhr mit einem Mercedes auf der Tübinger Straße unterwegs. Vermutlich aufgrund seiner alkoholischen Beeinflussung kam er von der Straße ab und prallte gegen eine Ampel. Anschließend stieg der Unfallverursacher aus und räumte Fahrzeugteile weg, bevor er sich wieder in sein Fahrzeug setzte und davonfuhr. Dank der Mitteilung eines aufmerksamen Zeugen konnte der Wagen im Rahmen der Fahndung angetroffen werden. Ein Test ergab bei dem Fahrer einen Alkoholwert von deutlich über einem Promille. Nach einer Blutentnahme musste er seinen Führerschein abgeben. Der Schaden wird auf 6.500 Euro geschätzt. (pol)