Logo
Aktuell Polizeimeldung

B 312 nach Verkehrsunfall voll gesperrt

Vermutlich ein Moment der Unachtsamkeit ist am späten Donnerstagabend ursächlich für einen Verkehrsunfall auf der B 312 bei Metzingen mit etwa 13.000 Euro Sachschaden gewesen.

Polizei
Ein Polizeifahrzeug steht mit Blaulicht auf der Straße. Foto: Patrick Seeger/Archiv
Ein Polizeifahrzeug steht mit Blaulicht auf der Straße. Foto: Patrick Seeger/Archiv

REUTLINGEN/METZINGEN.  Eine 22-jährige VW Polo-Fahrerin fuhr gegen 23 Uhr auf der Bundesstraße von Reutlingen in Richtung Stuttgart. Kurz nach Ende der zweispurig ausgebauten Fahrbahn, geriet sie zunächst zu weit nach rechts und touchierte dort die Leitplanke. Im Anschluss verlor sie komplett die Kontrolle über ihr Fahrzeug, geriet ins Schleudern und prallte auf der linken Seite gegen die Mittelleitplanke. Da die Fahrbahn durch ausgelaufene Betriebsstoffe stark verschmutzt war, musste sie durch die Metzinger Feuerwehr gereinigt werden. Die Straße wurde hierfür kurzfristig komplett gesperrt, wodurch es zu leichten Rückstaus kam.

Der Pkw, an dem Totalschaden entstanden sein dürfte, musste abgeschleppt werden. Die junge Autofahrerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt und vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht, welches sie jedoch nach ambulanter  Behandlung wieder verlassen konnte. (pol)