Logo
Aktuell Polizeimeldung

Autofahrer bei Auffahrunfall in Reutlingen leicht verletzt

Rettungsdienst mit Blaulicht
Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht. Foto: Nicolas Armer/Archiv
Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht. Foto: Nicolas Armer/Archiv

REUTLINGEN. Am Freitagabend ist es an der Einmündung Storlachstraße/Sondelfinger Straße zu einem in Reutlingen Verkehrsunfall gekommen, teilte die Polizei mit. Ein 41-Jähriger musste um 17.38 Uhr mit seiner Mercedes A-Klasse an der Einmündung zur Storlachstraße anhalten, um dem Querverkehr die Vorfahrt zu gewähren. Dies erkannte ein nachfolgender 32-jähriger Fahrer eines VW-Polo zu spät und fuhr auf die A-Klasse auf. Der 41-Jährige zog sich bei dem Unfall leichte Verletzungen zu und wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht. Es entstand Sachschaden in Höhe von circa 2.000 Euro.