Logo
Aktuell Polizeimeldung

Auffahrunfall auf der B 27

Am Dienstag ist es im Feierabendverkehr auf der B 27 zu einem schadensträchtigen Auffahrunfall gekommen, bei dem eine Person leicht verletzt wurde.

Foto: dpa
Foto: dpa

BODELSHAUSEN. Am Dienstag ist es im Feierabendverkehr auf der B 27 zu einem

schadensträchtigen Auffahrunfall gekommen, bei dem eine Person leicht verletzt worden ist. Eine 63-Jährige war gegen 17.45 Uhr mit ihrem VW Golf in Richtung Tübingen unterwegs. Auf Höhe des Einfädelungsstreifens bildete sich ein Rückstau, weshalb der vorausfahrende, 42-jährige BMW-Fahrer abbremste. Dies hatte die Frau zu spät wahrgenommen und fuhr auf. Durch die Kollision wurde der BMW-Fahrer leicht verletzt und vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht.

Vorsorglich kam auch die Unfallverursacherin mit dem Krankenwagen in

eine Klinik. Sie blieb unverletzt. Die beiden stark beschädigten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Insgesamt entstand ein Sachschaden von geschätzt 15.000 Euro. Während der Unfallaufnahme war die B 27 in Fahrtrichtung Tübingen für etwa drei Stunden nur noch einspurig befahrbar. (pol)