Logo
Aktuell Unfall

Auf nasser Fahrbahn zu schnell unterwegs

Warndreieck
Ein Warndreieck mit dem Schriftzug »Unfall« steht auf der Straße. Foto: Patrick Seeger/dpa/Archivbild
Ein Warndreieck mit dem Schriftzug »Unfall« steht auf der Straße. Foto: Patrick Seeger/dpa/Archivbild

KIRCHENTELLINSFURT. Ein Sachschaden von mehr als 10.000 Euro ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, den ein 44-Jähriger am Donnerstagabend auf der B 297 bei Kirchentellinsfurt verursacht hat. Gegen 17.30 Uhr war er mit seinem Chevrolet von Pliezhausen kommend in Richtung Tübingen unterwegs. An der Auffahrt zur B 27 kam er auf Grund der nassen Fahrbahn und nicht angepasster Geschwindigkeit von der Fahrbahn ab. Durch den Unfall wurden mehrere Leitplanken beschädigt. Sein Fahrzeug musste abgeschleppt werden, da es nicht mehr fahrbereit war. (pol)