Logo
Aktuell Polizeimeldung

Auf der B28 bei Bad Urach mit dem Gegenverkehr kollidiert

Warnung vor einem Unfall.
Warnung vor einem Unfall. Foto: dpa
Warnung vor einem Unfall.
Foto: dpa

BAD URACH. Wegen des Verdachts der Straßenverkehrsgefährdung ermittelt das Polizeirevier Metzingen gegen einen 25-Jährigen, der am Dienstagabend einen Verkehrsunfall auf der B 28 verursacht hat. Gegen 19.40 Uhr fuhr der junge Mann auf der Ulmer Steige in Richtung Bad Urach.

Im Bereich einer scharfen Rechtskurve verlor er möglicherweise aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit und abgefahrener Hinterreifen die Kontrolle über seinen Ford Fiesta und geriet auf die Gegenfahrbahn. Ein entgegenkommender, 53 Jahre alter Lenker eines Hyundai Tucson, hatte keine Möglichkeit mehr auszuweichen und streifte die Seite des Ford. Es entstand ein Sachschaden von etwa 5.500 Euro. Der nicht mehr fahrbereite Fiesta wurde von einem Abschleppunternehmen aufgeladen und abtransportiert. (pol)