Logo
Aktuell Polizeimeldung

Alkoholisierter Autofahrer prallt in Unterhausen gegen Baum

Alkoholtest bei einer Polizeikontrolle. SYMBOLBILD: DPA
Alkoholtest bei einer Polizeikontrolle. Foto: SYMBOLBILD: DPA
Alkoholtest bei einer Polizeikontrolle.
Foto: SYMBOLBILD: DPA

LICHTENSTEIN-UNTERHAUSEN. Glücklicherweise unverletzt blieb der 20-jährige Fahrer eines Renault Twingo am frühen Samstagmorgen, gegen 02.30 Uhr, in Lichtenstein-Unterhausen, teilte die Polizei mit. Der 20-Jährige befuhr den Rathausplatz von der Allee kommend in Richtung Ortskern. Hier geriet er nach rechts von der Fahrbahn ab, durchbrach einen Holzzaun und prallte gegen einen Baum. Durch den Aufprall wurde der Airbag ausgelöst. Aufgrund der Beschädigungen war der Renault nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Bei einer Überprüfung des Fahrers konnte ein Atemalkoholwert von über einem Promille festgestellt werden. Der 20-Jährige musste daraufhin seinen Führerschein abgeben und wurde zur Entnahme einer Blutprobe in ein Krankenhaus gebracht. Bei der Durchführung der Blutentnahme war der 20-Jährige plötzlich nicht mehr mit der Maßnahme einverstanden und wehrte sich derart massiv, dass er mit Handschließen geschlossen werden musste.

Weiterhin beleidigte und bedrohte er die eingesetzten Polizeibeamten und spuckte einer Polizeibeamtin ins Gesicht. Die Blutentnahme konnte trotzdem durchgeführt werden, aufgrund der Widerstandshandlungen sieht der 20-Jährige nun weiteren Strafanzeigen entgegen. (pol)