Logo
Aktuell Polizeimeldung

Alkoholisierte Autofahrerin kracht in Reutlingen gegen Auto und flüchtet zu Fuß

Ein Streifenwagen der Polizei steht am Straßenrand
Ein Streifenwagen der Polizei steht am Straßenrand. Foto: David Inderlied
Ein Streifenwagen der Polizei steht am Straßenrand.
Foto: David Inderlied

REUTLINGEN. Am Mittwochabend ist eine Frau unter Alkoholeinfluss gegen ein geparktes Fahrzeug gekracht, berichtet die Polizei. Gegen 20 Uhr war die 24-Jährige ersten Ermittlungen zufolge mit zu hoher Geschwindigkeit auf der Pestalozzistraße in stadauswärts unterwegs. Auf Höhe des Leni-Matthaei-Weg verfehlte sie nur knapp einen Fußgänger und prallte gegen das Heck eines geparkten Smart. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Smart sowohl gegen einen BMW als auch gegen die Fassade eines Gebäudes geschoben. Unmittelbar nach der Kollision flüchtete die Fahrerin zunächst zu Fuß, konnte aber kurze Zeit später durch eine alarmierte Streifenbesatzung gefasst werden. Da ein Alkoholtest einen vorläufigen Wert von über anderthalb Promille ergab, musste sie eine Blutprobe abgeben. Ihr Führerschein wurde einbehalten. Der an den drei Fahrzeugen und der Fassade entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 17.000 Euro. Die 24-Jährige sieht nun mehreren Strafanzeigen entgegen. (pol)