Logo
Aktuell Polizeimeldung

83-Jährige übersteht Überschlag auf der B 27 unverletzt

Eine 83-Jährige hat am Montagvormittag den Überschlag ihres Pkw nach derzeitigem Kenntnisstand ohne Verletzungen überstanden.

Polizeiwagen
Polizei im Einsatz. Foto: dpa
Polizei im Einsatz.
Foto: dpa

MÖSSINGEN. Die Seniorin war gegen 10.10 Uhr mit ihrem Fiat 500 X auf der B 27 in Richtung Hechingen unterwegs und überholte am Ende des vierspurig ausgebauten Teilstücks der Ofterdinger Steige einen Sattelzug. Am Ende des Überholvorgangs fuhr die Frau über die Sperrfläche und schnitt beim Wiedereinscheren den 48 Jahre alten Sattelzuglenker.

Dabei touchierte das rechte Hinterrad des Fiat die MAN-Zugmaschine.

Der Pkw stellte sich quer und prallte mit der Längsseite gegen die Front des Sattelzugs. Anschließend wurde der Wagen nach rechts von der Fahrbahn abgewiesen, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Nach einer notärztlichen Begutachtung am Unfallort wurde die 83-Jährige zur genaueren Untersuchung in eine Klinik gebracht.

Während der Fiat abgeschleppt werden musste, konnte der 48-Jährige seine Fahrt fortsetzen. Der Gesamtschaden wird auf zirka 18.000 Euro geschätzt. (dpa)