Logo
Aktuell Polizeimeldung

13.000 Euro Schaden bei Auffahrunfall in Hayingen

In der Ehestetter Straße ist es am Donnerstagmorgen gegen 7.15 Uhr zu einem Auffahrunfall gekommen, bei dem Blechschaden von rund 13.000 Euro entstanden ist.

Polizeiwagen. Foto: Hauke-Christian Dittrich/Symbolbild
Polizeiwagen. Foto: Hauke-Christian Dittrich/Symbolbild
Polizeiwagen. Foto: Hauke-Christian Dittrich/Symbolbild

HAYINGEN. Auf ihrer Fahrt in ortsauswärtiger Richtung musste eine 62-jährige VW Polo-Lenkerin an der Einmündung des Karl-Truchsess-Wegs verkehrsbedingt anhalten. Dies bemerkte ein hinter ihr fahrender 24 Jahre alter Autofahrer aus Unachtsamkeit zu spät und fuhr mit seinem VW Polo auf den Wagen der Frau auf.

Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Am Auto des jungen Mannes entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden. (pol)