Logo
Aktuell Polizeimeldung

Über zehntausend Euro Schaden nach Auffahrunfall

Ein Auffahrunfall mit hohem Sachschaden und zwei leicht verletzten Personen hat am späten Samstagmorgen für Behinderungen auf der B 28 in Tübingen gesorgt.

Polizeiwagen
Polizeiwagen Foto: dpa
Polizeiwagen
Foto: dpa

TÜBINGEN. Eine 45-jährige Frau beabsichtigte, mit ihrem Golf von der B 27 auf die B 28 in Richtung Stadtmitte abzufahren. An der Einmündung zur Reutlinger Straße fuhr sie zunächst langsam an den Einmündungsbereich heran und beschleunigte dann ihr Fahrzeug. Sie erkannte zu spät, dass Fahrzeuge auf der B 28 abbremsen mussten und stieß mit hoher Wucht auf das Heck eines VW Kombis, sodass beim Golf der Dame beide Airbags auslösten. Die Beifahrerin des Kombis sowie ein Mitfahrer der Golf-Fahrerin wurden mit leichten Verletzungen vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Der Golf musste von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Der Sachschaden an beiden Fahrzeugen beträgt nach hiesigen Schätzungen weit mehr als zehntausend Euro. (pol)