Walter Tigers
 
Basketball - Tigers gegen Bonn mit nächster Chance auf ersten Sieg. Brooks will als bissiger Verteidiger vorangehen

McCoy fordert aggressive Defensive

TÜBINGEN. Am Donnerstagnachmittag wurde Tigers-Geschäftsführer Robert Wintermantel beinahe philosophisch: »Vertrauen ist eine ganz wichtige Sache im Sport. Weil Vertrauen gespürt wird.« Der... lesen »
 

JORDAN UND HEYDEN FIT?

Das Spiel in Gießen hat nicht nur wegen der bitteren 98:110-Niederlage Sorgen hinterlassen. Die Partie gegen die Hessen zog auch Verletzungen nach sich. Kapitän und Spielmacher Jared Jordan hat sich... lesen »
 
FOTO: Jürgen Meyer
Basketball - Tigers-Manager Wintermantel hält am Trainer fest, kündigt neue Taktik an und nimmt Mannschaft in Pflicht

Wintermantel hält an Tigers-Coach McCoy fest

TÜBINGEN. Die Walter Tigers Tübingen sind vor dem siebten Spieltag in der Basketball-Bundesliga Tabellenletzter und als einzige Mannschaft noch ohne Sieg. Die nackten Zahlen sind dabei erschreckend. Sie sammeln die wenigsten Rebounds (30,3) - vor allem auch in der Defensive (20,0), haben eine schwache Wurfquote aus der Nahdistanz (49,0 Prozent) und eine beinahe verheerende Freiwurfquote (62,0 Prozent). lesen »
 

MCCOY ABGESCHLAGEN

Erfolgsbilanzen von Tübinger Cheftrainern in der Bundesliga, angegeben sind Spiele/Siege sowie der Prozentsatz gewonnener Spiele:

Aaron McCarthy (62/27)43,6%

Igor Perovic (220/87)39,6%

... lesen »
 
Barry Stewart (links) hat die Walter Tigers spielerisch und emotionael weitergebracht ?  verloren haben sie trotzdem. Foto: Vogel
Barry Stewart (links) hat die Walter Tigers spielerisch und emotionael weitergebracht – verloren haben sie trotzdem. Foto: Vogel
Gießen - Tübingen 110:98 - Walter Tigers schaffen bei vogelwilder Punkte-Jagd erneut nicht den ersten Saisonsieg

So langsam brennt bei den Walter Tigers der Baum

GIEßEN. Enttäuschung. Niedergeschlagenheit. Es hat nicht sollen sein. Auch am sechsten Spieltag der Bundesliga-Saison haben die Tübinger Basketballer nicht ihren ersten Sieg eingefahren. Bei den Gießen 46ers gab's gestern Abend nach einer vogelwilden Punkte-Jagd eine 98:110 (65:62)-Niederlage. Die Zentnerlasten, die mittlerweile auf den Schultern der Spieler und Verantwortlichen liegen, sind damit noch größer geworden. Die Walter Tigers stehen weiterhin auf dem letzten Tabellenplatz. Die Negativ-Serie wird nun zum Kopfproblem. lesen »
 
Bei Mathis Möninghoff (links) und den Walter Tigers läuft?s noch nicht.
Bei Mathis Möninghoff (links) und den Walter Tigers läuft’s noch nicht. FOTO: Uschi Pacher
Basketball - Bei Zugang Mathis Mönninghoff läuft es noch genauso wenig rund wie bei den Tigers. Heute Abend in Gießen

Es läuft noch nicht rund bei den Walter Tigers Tübingen

TÜBINGEN. Bei Mathis Mönninghoff läuft's noch nicht rund. Und bei den Tübinger Bundesliga-Basketballern auch noch nicht. Das eine bedingt das andere - und wohl auch umgekehrt. »Ich finde, wir haben gut gekämpft und Charakter gezeigt. Würzburg ist halt eine starke Mannschaft«, erklärte der Zugang der Walter Tigers zur 69:84-Niederlage am vergangenen Sonntag beim neuen Spitzenreiter. »Wir laufen einfach noch nicht auf allen Zylindern«, befand Tigers-Geschäftsführer Robert Wintermantel. Grund zur Nervosität sieht der Manager aber trotz der Roten Laterne des Liga-Schlusslichts noch keineswegs. lesen »
Blättern  « 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11  »
Mitarbeiter gesucht!
  • Stellenanzeigen werden geladen...


Service

Walter Tigers im Netz

Hier geht's direkt zur Website der Walter Tigers.
www.walter-tigers.de
Aktuelle Beilagen