TV Rottenburg will den Schwung mitnehmen

ROTTENB URG. Am vergangenen Wochenende ist den Rottenburgern der Befreiungsschlag gelungen: Zu Hause gelang dem Volleyball-Bundesligisten beim 3:1 gegen die Bergischen Volleys der erste Saisonsieg. Zuspieler Philipp Jankowski sagte nach diesem Erfolg: »Wir wollen diesen Schwung mit in die nächsten Spiele zu nehmen. Gleichzeitig sind wir uns bewusst, dass die nächsten Gegner allesamt harte Brocken sind.« Drei Spiele sind es noch bis zum Jahreswechsel, allesamt gegen Gegner aus der oberen Tabellenhälfte. Am morgigen Sonntag (16 Uhr) gastieren die Rottenburger bei den United Volleys, in dessen Reihen seit dieser Saison der Ex-Rottenburger Moritz Karlitzek steht. Am Samstag, 17. Dezember, kommen die SWD powervolleys Düren in die Tübinger Paul Horn-Arena. ehe am Mittwoch, 27. Dezember, in Tübingen das Duell gegen Liga-Neuling Hypo Tirol AlpenVolleys Haching steigt. (GEA)

Das könnte Sie auch interessieren
Mitarbeiter gesucht!
  • Stellenanzeigen werden geladen...


Service

TV Rottenburg im Netz

Logo TV Rottenburg
Hier geht's direkt zur Website des TV Rottenburg.
www.volleyball-rottenburg.de
Aktuelle Beilagen