TV Rottenburg
 

Cipollone verlängert in Rottenburg

ROTTENBURG. Der Zuspieler bleibt an Bord: Federico Cipollone verlängerte seinen Vertrag beim Volleyball-Bundesligisten TV Rottenburg um ein weiteres Jahr. Der Italiener, der derzeit an einer... lesen »
 
Volleyball - Erste Vertragsverlängerung perfekt

Nagel nagelt sich auf TVR fest

ROTTENBURG. Friederich Nagel hat den Anfang gemacht. Der Mittelblocker des Volleyball-Bundesligisten TV Rottenburg unterschrieb einen Vertrag für die Saison 2017/18 mit der Option auf eine weitere... lesen »
 
Hans Peter Müller-Angstenberger, Trainer des TV Rottenbrug. ARCHIVFOTO: LANGER
Hans Peter Müller-Angstenberger, Trainer des TV Rottenbrug. ARCHIVFOTO: LANGER

Rottenburg verlängert Vertrag mit Volleyballer Nagel

Rottenburg (dpa/lsw) - Volleyball-Bundesligist TV Rottenburg hat den Vertrag mit Mittelblocker Friedrich Nagel um ein Jahr verlängert. lesen »
 
Notfalls auch mit einer Hand: Felix Isaak bei einer gelungenen Abwehraktion.
Notfalls auch mit einer Hand: Felix Isaak bei einer gelungenen Abwehraktion. FOTO: Jürgen Meyer
Volleyball

TV Rottenburg schließt Etatlücke und beantragt Erstliga-Lizenz

Rottenburg (dpa/lsw) - Volleyball-Bundesligist TV Rottenburg hat innerhalb weniger Wochen eine Etatlücke von 125000 Euro geschlossen und nun die Lizenz für die kommende Saison beantragt. lesen »
 
Volleyball - Etatlücke von 125 000 Euro geschlossen

TVR hat Lizenz beantragt

ROTTENBURG. Philipp Vollmer setzte sich gestern Nachmittag ins Auto, fuhr zur Hauptpost in Rottenburg und schickte einen Brief zur Deutschen Volleyball Liga (DVL) nach Frankfurt. Der Inhalt des... lesen »
 
Nach dem erlösenden Happy End für den TV Rottenburg flossen  Tränen der Erleichterung:  Top-Außenangreifer Moritz Karlitzek (rechts) und Libero Hannes Elsäßer.
Nach dem erlösenden Happy End für den TV Rottenburg flossen Tränen der Erleichterung: Top-Außenangreifer Moritz Karlitzek (rechts) und Libero Hannes Elsäßer. FOTO: Jürgen Meyer
Volleyball - Bundesligist TV Rottenburg schafft nach einem nervenaufreibenden Schlussakt den Klassenverbleib

Tränen der Erleichterung beim TV Rottenburg

TÜBINGEN. Um 19:04 Uhr brachen alle Dämme. Sven Metzger ließ sich nach seinem Siegpunkt erschöpft und erleichtert auf den Hallenboden fallen. Nebenan kauerte Moritz Karlitzek, die Hände vor dem Gesicht. Die ersten Tränen flossen. Keiner schämte sich deswegen, auch nicht TVR-Manager Philipp Vollmer. Und auf den Rängen der Tübinger Paul-Horn-Arena jubelten rund 2 000 Volleyball-Fans und applaudierten ihren Lieblingen herzhaft zu, die durch einen 3:1 ((21:15, 16:21, 21:15, 21:17)-Erfolg im alles entscheidenden Spiel der Bundesliga-Abstiegsrunde gegen die TSG SolingenVolleys ein Happy End feierten. lesen »
Blättern  « 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12  »
Mitarbeiter gesucht!
  • Stellenanzeigen werden geladen...


Service

TV Rottenburg im Netz

Logo TV Rottenburg
Hier geht's direkt zur Website des TV Rottenburg.
www.volleyball-rottenburg.de
Aktuelle Beilagen