Weitere Sportarten
Leichtathletik - Standort- und Trainerwechsel

Sportsoldat Traber zu Leipzig

TÜBINGEN. Obwohl Hürdenläufer Gregor Traber (LAV Stadtwerke Tübingen) mit 13,41 Sekunden im dritten Jahr hintereinander der schnellste deutsche Hürdenläufer war, ist er mit der Saison 2017 nicht zufrieden - und ist deshalb im Aufbruch zu neuen Ufern. Er verlässt Stuttgart und Trainer Marlon Odom, bei dem er vier Jahre trainiert hatte und 2015 deutscher Meister wurde. Traber ist zuletzt noch für eine Woche ins Haus von Isabell und Dieter Baumann nach Tübingen gezogen, wo er schon zwischen 2009 und 2013 gewohnt hatte.

Dann zieht es den 24-Jährigen nach Leipzig zu Bundestrainer Jan May. »Ich bin von ihm fachlich und menschlich überzeugt und möchte mit ihm meine sportliche Weiterentwicklung angehen«, begründet Traber den Schritt. Immerhin war er unter Odom Neunter bei den Olympischen Spielen in Rio geworden und hatte zuvor seine Bestzeit auf 13,21 Sek. verbessert. »Natürlich war ich geschockt über Gregors Entscheidung«, kommentiert Odom die Entwicklung, doch zuletzt seien die Ziele unterschiedlich gewesen, meint Trabers bisheriger Trainer.

»Mein großes Ziel ist das Finale bei der EM im kommenden Jahr«, zeigt sich Traber motiviert für die Heim-EM in Berlin. In der zurückliegenden Saison plagte sich Traber mit einer Schambeinentzündung und eine Fußwurzel-Verletzung und musste die Saison direkt vor der WM in London abbrechen. Dennoch hat er große Eckdaten bereits im Notizbuch stehen: 2019 die WM in Doha und 2020 die Olympischen Spiele in Tokio. Weitere Veränderungen stehen an. Gerade hat Traber in Hannover seine Grundausbildung bei der Bundeswehr abgeschlossen und wird jetzt als Sportsoldat freigestellt. (ewa)



Das könnte Sie auch interessieren
Alles Wochenende

Sport - Das Magazin von Sonntag Aktuell

Alles Wochenende Sport Titel 12. November 2017
Die digitale Sport-Ausgabe bietet Ihnen umfangreiche Informationen über den Sport am Samstag mit aktuellen Ergebnissen des regionalen Sports (Handball, Basketball, etc.). Zusätzlich zu den Sportnachrichten beinhaltet die Sonntagsausgabe eine Seite aktuelle Nachrichten aus Wirtschaft und Politik sowie eine Seite Veranstaltungstipps für Sonntag.
www.gea.de/we-sport
Mitarbeiter gesucht!
  • Stellenanzeigen werden geladen...


Aktuelle Beilagen